e-medien-franken. Die roten Blüten von Whakatu

Seitenbereiche:


Inhalt:

Das Glück am anderen Ende der Welt Neuseeland 1844: Wie viele andere Emigranten hoffen die 15-jährige Waise Lina und ihre kleine Schwester Rieke auf einen Neuanfang am anderen Ende der Welt. Lina findet beim deutschen Farmer Treban eine Stelle als Hausmädchen - und verliebt sich prompt in dessen Sohn Alexander. Doch er scheint ein Geheimnis vor ihr zu verbergen. Denn warum zeigt er sich so abweisend? Und was hat seine Maori-Tätowierung zu bedeuten? Als Treban plötzlich die asthmakranke Rieke loswerden will, muss Lina eine folgenschwere Entscheidung treffen ...

Autor(en) Information:

Inez Corbi, geboren 1968, studierte Germanistik und Anglistik in Frankfurt am Main. Seit dem großen Erfolg ihrer historischen Romane widmet sie sich vollständig dem Schreiben. Nach dem romantischen Neuseelandabenteuer "Die roten Blüten von Whakatu" legt sie nun mit "Weit wie der Himmel" ihr zweites Jugendbuch vor. Sie lebt mit ihrem Mann bei Frankfurt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können